Warten im Flur

Rauputztür oder was?

Bei einem meiner Ärzte. Warten im Flur… inzwischen übliches Procedere. Da sitze ich auf der Treppe und schaue auf eine Wand… nein, eine ehemalige Tür. Eine Rauputztür – ha, habe ich gerade ein neues Wort erfunden? Rauputztür. Die Oberfläche von Türen ist nicht aus Rauputz. Aber es ist ja auch keine Tür mehr. Es ist eine ehemalige Rauputztür… ach nein, damals war sie ja höchstwahrscheinlich noch nicht mit Rauputz geschmückt… Mist, und jetzt ist es keine Tür mehr. Es ist also weder eine Rauputztür noch eine ehemalige Rauputztür. Verwirrend! Ist diese spannende Wand ein Fotomotiv? Wenig Substanz, keine Kontraste, langweilig. Also eher nicht! Als Jäger und Sammler nehme ich sie trotzdem mal mit. Hätte früher nie gedacht, dass ich mal ein Loblied auf meine Mobiltelefonkamera singen würde, aber in der Tat ist die beste Kamera die, die man immer dabei hat. Auch wenn es um ein hässliches nichtssagendes Motiv in einer ätzenden Situation geht. Und wie man sieht, nimmt man nichts umsonst mit. Wenn Ihr also offen seid für dadaistische Gedankengänge in Verbindung mit hässlichen Fotos… setzt Euch ab und zu mal auf die Flurtreppe Eures Docs und schaut, was passiert! 🤣 (ich denke, das Wort Rauputztür gab es vor mir nicht… ich bin der Erfinder – Guggel kennt es auch nicht – Beweis! )

Ein kleiner Tipp für Spaß: je öfter man ein Wort sagt oder liest, desto sinnloser scheint es zu werden – als wäre das bei Rauputztür nötig 😂 Rauputztür, Rauputztür, Rauputztür!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.