Echtes Gold – im Dortmunder Westend !

Kurz vor Weihnachten 2008 wurde das komplett restaurierte und mit 554 Gramm Blattgold (Wert heute 17.038,59 Euro) frisch belegte 9 Meter hohe U der Öffentlichkeit übergeben. Es leuchtet und es glänzt – ich genieße den Anblick jeden Tag 🙂

Seit 1968 steht das Firmenzeichen „U“ auf (ehemaligen) dem Gär- und Lagerkeller der Union Brauerei. Der Turm selber existiert schon seit 1926/27.

mehr Information zum U-Turm

Dortmunder U

Uuuu – Gold!

U-Turm

ehemaliger Gär- und Lagerturm

Funkenburg goes Burg Sooneck
Zum Abschluss des Job-Tages in Mainz ein kurzer Besuch bei der Burg Sooneck. Sie hat in den letzten Wochen für Netzfurore gesorgt, weil sie als Domizil für einen „Burgenblogger“ dienen soll. Die Bewerbungsfrist ist inzwischen abgelaufen und es haben sich 743 Menschen als temporäre Burgdamen oder -herren beworben. Ich war einer davon und wollte die Burg einmal in Natura sehen. Leider kam ich für eine Besichtigung zu spät, habe aber beim Abschliessen der Burg den Urlaubsvertreter des Burgverwalters und seine Frau kennengelernt. Wenn alle Menschen im Mittelrheintal so freundlich sind, wird sich der Burgenblogger dort sehr wohl fühlen. 🙂
Burg Sooneck

zukünftiges Burgenbloggerheim